Landesparteitag der Nordrhein-Westfälischen FDP am 26. April 2009
 
Ellerbrock (FDP-Duisburg) auf sicherem ´NRW-Landtags-Listenplatz´
Der Kreisvorsitzende der Duisburger FDP, Holger Ellerbrock, ist am Sonntag auf dem Landesparteitag der Liberalen in Bielefeld mit rund 79 Prozent auf den sicheren vierzehnten Listenplatz für die Landtagswahl 2010 gewählt worden.
 
Damit kann der Duisburger FDP-Landtagsabgeordnete seine erfolgreiche Arbeit in Düsseldorf fortsetzen. Ellerbrock: „Nach dem finanziellen Scherbenhaufen, den die Vorgängerregierung aus SPD und Grünen hinterlassen hat, haben wir in den letzten Jahren schon vieles im Land wieder auf einen Erfolgskurs gebracht. Einiges liegt aber noch vor uns und ich freue mich, dass ich daran mitarbeiten kann.“
 
Der Landesvorsitzende und Spitzenkandidat der Nordrhein-Westfälischen FDP, Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart und der derzeitige Fraktionsvorsitzende Dr. Gerhard Papke freuten sich über das deutliche Votum für den Duisburger, der seit der Landtagswahl 2000 parteiübergreifend und Landesweit als ausgewiesener Fachmann für Umweltthemen geschätzt wird.
(v.l.n.r.) Der stellv. NRW-Ministerpräsident und FDP-Landesvorsitzende Prof. Dr. Andreas Pinkwart,
der umweltpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion Holger Ellerbrock
und der Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion Dr. Gerhard Papke....
...streben gemeinsam ein hohes Wahlergebnis an....
...und freuten sich über die guten Parteitagsergebnisse.