16. September 2008  
        Einladung  zu einer öffentlichen FDP-Veranstaltung  
 
Verbesserte Analysemethoden weisen immer mehr Spurenstoffe im Wasser nach. Im Sinne vorbeugenden Umweltschutzes ist es sinnvoll, als problematisch erkannte  Spurenstoffe im Abwasser von Kläranlagen zu reinigen.
Das Duisburger Institut für Energie- und Umwelttechnik - IUTA - ist ein 1989 gegründetes wissenschaftliches Institut, das eng mit der Universität Duisburg-Essen zusammenarbeitet und auf diesem Gebiet einen guten Namen hat.
 
In Duisburg sollen bei der Kläranlage Vierlinden problematische Spurenstoffe aus dem  Abwasser herausgefiltert werden; dafür gewährt das Land einen 70% Zuschuss.
 
"Spurenstoffe raus aus dem Abwasser":
Wir freuen uns, Sie zu einer Informationsveranstaltung einladen zu können.
Herr Dr. Jochen Türk vom IUTA e.V. Duisburg, wird über das Projekt des Herausfilterns von Spurenstoffen aus dem Abwasser der Kläranlage Vierlinden berichten:
 
Die Veranstaltung findet statt am
Dienstag, dem 16.09.2008, 19:00 Uhr
Gaststätte: Brauhaus Urfels Walsum
Römerstraße 109
47179 Duisburg-Walsum
Die FDP-Ratsgruppe und der FDP-Kreisvorstand freuen sich über eine rege Teilnahme,  auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen!